fbpx
Über Uns 2019-05-17T11:16:50+02:00

Sifu Alexander Lemuth

Mein Name ist Sifu Alexander Lemuth und ich wurde 1973 in Stuttgart geboren.
Nach meinem Abitur habe ich vor über 25 Jahren mit dem WingChun Training begonnen.
Schnell habe ich mich verliebt und Jahre später WingChun zu meinem Beruf gemacht. Ich unterrichte seit 1995 in meinen Akademien für WingChun in Stuttgart, Pforzheim und Esslingen die faszinierende Kampfkunst WingChun.
Im Jahr 2006 bekam ich den Sifu Titel des WingChun
verliehen und erreichte 2013 den 6. Meistergrad im WingChun. Ich betreibe WingChun mit Herz und Seele und freue mich,
dass diese Begeisterung auf viele meiner Schüler übergesprungen ist.

Sihing Sebastian Frank

Hallo, mein Name ist Sebastian Frank. Ich bin 28 Jahre alt und wohne in Owen/Teck.

Derzeit mache ich meinen Master im Studiengang Softwaretechnik an der Universität Stuttgart, wo ich nebenberuflich auch in der Forschung und Lehre tätig bin. In meiner Freizeit findet man mich häufig beim Joggen oder im WingChun Unterricht.

Das WingChun begleitet mich bereits seit meinem 11. Lebensjahr. Besonders fasziniert mich neben der logischen Struktur, dass ich auch heute immernoch etwas dazu lernen kann. Seit 2007 gebe ich das WingChun auch selbst als Ausbilder weiter und seit 2011 leite ich den Unterricht in der Akademie für WingChun Esslingen. Am meisten freut es mich, wenn meine Begeisterung als Lehrer auch auf meine Schüler überspringt. Ich arbeite daher stets daran mich selbst und meinen Unterricht zu verbessern.

Ich würde mich freuen, Dich auch einmal in meinem Unterricht in Esslingen begrüßen zu dürfen.

Tobias Thesenvitz

Hi, mein Name ist Tobias Thesenvitz und als Trainer bin ich hauptsächlich in der Akademie S-Mitte anzutreffen. Ich trainiere WingChun seit 2014 und muss sagen, dass es nicht nur ein Hobby, sondern Teil meines Lebens geworden ist. Damals war es für mich der bewusste Einstieg in ein bewegteres Leben. Ich dachte, ich könnte meine Koordination verbessern und etwas fitter werden. Wenn ich dabei noch ein paar coole SV-Techniken lerne, umso besser. Daraus ist dann viel mehr geworden! Meine Einstellung zum Leben, mein Lebensstil und vor allem mein Selbstbild haben sich Stück für Stück gewandelt. So ist es auch kaum verwunderlich, dass ich verschiedene Ausbildungsstationen im Privaten durchlebt habe, was mich nach meinem BWL-Studium den Schritt in die Selbstständigkeit hat gehen lassen. Mit dem Bewegungsmindset im Hinterkopf bin ich Faszientherapeut geworden. Jetzt verhelfe ich Menschen zu einem geschmeidigeren Bewegen, einer aufrechteren Haltung und damit einhergehend einer Linderung der meisten ihrer körperlichen Probleme. Im Kern mach ich als Trainer für WingChun fast das gleiche. Ich helfe Menschen: Zu besseren koordinativen Fähigkeiten sowie (ganz allgemein gesprochen) einer positiv veränderten Wahrnehmung im Inneren und Äußeren.

Sihing Nam Phan

Hallo mein Name ist Nam Phan, ich bin 25 Jahre alt, wohne in Stuttgart und studiere momentan Mechatronik. Meine Technikaffinität trieb mich zum Mechatronikstudium und zum Schrauben an Autos und Motorrädern, natürlich fahre ich meine Fahrzeuge auch wenn ich gerade nicht an ihnen bastel.
Für Kampfkunst und Kampfsport habe ich mich schon immer interessiert, daher habe ich schon als Kind angefangen klassisches Kung Fu zu trainieren. WingChun mache ich seit ich 17 bin und die Akademie Stuttgart Riedenberg leite ich nun seit 5 Jahren für Sifu Alex.

Carsten Bossert

Hallo, mein Name ist Carsten Bossert, ich bin 38 Jahre alt und komme aus Pforzheim. 2015 suchte ich für meinen Sohn eine Möglichkeit zu lernen, wie man sich verteidigen kann. Hierbei lernte ich Sifu Alexander Lemuth kennen. Damals habe ich beim Probetraining einfach mal mitgemacht. Der Funke ist dabei so übergesprungen, dass heute die ganze Familie WingChun macht. Ich unterrichte WingChun in Pforzheim.

Dimitrios Zagouras

Hallo, mein Name ist Dimitrios Zagouras und ich wurde in Stuttgart im Sommer 1975 geboren.

Schon immer interessierte ich mich für Bewegung und handwerkliches Können. So absolvierte ich eine Schreiner Lehre in Tübingen. Wissbegierig entschloss ich mich zu einem Architektur Studium in Stuttgart. Etwa zeitgleich kam ich in Kontakt mit WingChun bei meinem heutigen Sifu Alexander Lemuth. Seine Faszination für diese Kampfkunst und seine persönliche Entwicklung inspirieren mich auch heute, 18 Jahre später, immer noch.
Trotz beruflich bedingter Pausen (Auslandsaufenthalte) ließ mich WingChun nie los.
Nicht nur die Sicherheit, sich in heiklen Situationen erfolgreich verteidigen zu können , sondern auch ein vorher nie da gewesenes Körpergefühl sowie der durch das Training gewonnene mentale Ausgleich, sind eine große Bereicherung für mein Leben, die ich nicht mehr missen möchte.
Inzwischen unterrichte ich in Stuttgart-Vaihingen und gebe die Faszination und das Wissen, welches ich mir über die Jahre angeworben habe, weiter.

Salvatore Galasso

Hallo, mein Name ist Salvatore Galasso. Ich bin 36 Jahre alt und unterstütze das Team von Alex seit Anfang 2019 bei den Kinderkursen.
Ich treibe schon mein Leben lang Sport und habe selbst zwei Kinder. Ich selbst trainiere mit meinen Kindern und kann beobachten, wie sie durch das WingChun Training selbstbewusst und mental stärker geworden sind.
Mir liegt es sehr am Herzen, dass ich diese Fähigkeiten jedem Kind mit auf seinen Weg geben kann.
Mir macht das Unterrichten sehr viel Spaß und hoffe, dass wir noch viele Kinder stark und sicher machen können.

Liebe Grüße, Salva

Kathrin Mann

Hallo ich bin die Kaddi, 25 Jahre alt und wohne seit letztem Jahr in Stuttgart. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt entschloss ich mich, zunächst bei Kieser Training zu arbeiten.
Nachdem ich Sifu Alex kennen lernen durfte, bot er mir die Möglichkeit für die Akademie für WingChun zu arbeiten. Hier bin ich nun seit Februar 2019 für die Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit tätig, dabei liegt mir Euer wohl immer am Herzen.
Ich freue mich sehr darauf mit Euch in der Zukunft
gemeinsam tolle Momente zu erleben.

Marie Luise Buck

Hallo, mein Name ist Marie-Luise Buck. Ich bin 22 Jahre alt und wohne in Stuttgart.
2015 habe ich mein Abitur gemacht. Danach wollte ich mir die Welt anschauen, packte meine Sachen und bereiste Australien, Neuseeland, Amerika und Asien. Auf der Reise habe ich eine grobe Idee von dem bekommen, wie ich mein Leben gestalten möchte. Zurück in Deutschland startete ich ein duales Studium zur Gesundheitsmanagerin bei Kieser Training. Dort lernte ich als Trainerin Alexander Lemuth kennen und bekam die Chance, in den Akademien für WingChun von Sifu Alexander Lemuth mitzuarbeiten. Mich hat vor allem gereizt, dass es ein innovatives Projekt ist mit einer großen Vision. Ich kann meine Ideen frei einbringen, Projekte planen und umsetzen und jeden Tag etwas Neues lernen.
Seit Februar 2019 bin ich nun Teil von seinem Team, kümmere mich um die Bereiche Betreuung, Verwaltung und Marketing.